Was gefällt dir?

In der heutigen Rolle als Dozierende gefällt mir ganz besonders, den Studierenden Wissenschaft an sich und wirtschaftspsychologische Themen im Besonderen nahe zu bringen. Meine Praxiserfahrung ermöglicht mir, zu den Themen immer wieder mal Beispiele einzubringen und somit die Anwendbarkeit des Wissens und den Transfer zu unterstützen. Großartig finde ich die Kombination aus Selbststudium und Diskussionsmöglichkeiten in den Veranstaltungen. Diese wissen die engagierte Studierende gut für sich zu nutzen. So nährt sich manch eine Präsenz-Veranstaltung durch Einblicke in unterschiedlichste Berufsfelder und die dann lebhaften Diskussionen lassen die Zeit knapp werden. Aber auch Online-Veranstaltungen regen offensichtlich zum Austausch an – in den Chats oder auch Fragen, die im Anschluss über das Emailing-System geklärt werden. Die digitalen Möglichkeiten, die ja von allen Seiten intensiv genutzt werden, lassen das Fernstudium bzw. die Fernlehre für mich lebhaft und dynamisch erscheinen – dem Zeitgeist entsprechend.

Was wünschst du dir?

Auch wenn die digitale Bewegung die Hochschule längst eingenommen hat, wünsche ich mir als nächsten Schritt die noch galantere Kombination des digitalen und persönlichen Austauschs. Dies wird gelingen, davon bin ich überzeugt, durch neue Gestaltungsmaßnahmen der Lehre. Hier meine ich neue Angebote neben den Präsenz- und Online-Veranstaltungen, wie beispielsweise spannende Workshops und Online-Sprechstunden. Dadurch wird die Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrenden intensiviert. Dies wiederum führt zu mehr Nähe untereinander, einer intensiverer Kommunikation und damit einem konstruktiverem Miteinander.

Wer hat geantwortet?

Eva-Maria Jauer M.Sc., selbständige Wirtschaftspsychologin und Management Coach und selbst ehemalige Studierende bei der SRH Fernhochschule. Eva-Maria ist stolze Mutter von Sarah Jauer, die sich ebenfalls der Wirtschaftspsychologie im Studium bei der SRH Fernhochschule verschrieben hat.

Lernen Sie auch Sarah Jauer kennen und lesen Sie mehr zu ihren Erfahrungen mit dem Studium.