Höhepunkt des Jahres: die akademische Abschlussfeier „Dies Academicus“

Am 19. Oktober 2019 um 12 Uhr war es soweit. Man sah freudestrahlende Frauen und Männer in festlicher Kleidung, daneben stolze Eltern und Freunde. Alle bahnten sich ihren Weg durch den Luisenpark in Mannheim, vorbei an den Fußballfans des nahegelegenen Stadions. Das Ziel: die Festhalle Baumhain. Denn dort sollte die feierliche Zeugnisübergabe an die Absolventen der SRH Fernhochschule stattfinden.

Ein herzliches Willkommen

Im Foyer der Festhalle begrüßten die Mitarbeiterinnen der Fernhochschule herzlich die Gäste. Die Absolventinnen und Absolventen erhielten ihre Schärpen: blau für Master und rot für Bachelor. Am Alumni-Stand gab es Informationen, wie über das Alumni-Netzwerk die Verbindung mit Kommilitonen und der Hochschule gehalten werden kann. Zudem wurden in der Fotobox bereits die ersten Erinnerungsaufnahmen gemacht.

Die Spannung steigt

Daraufhin stieg ab 14 Uhr langsam die Spannung. Als erstes stand das Gruppenfoto mit allen Absolventen, Professoren und der Hochschulleitung auf dem Programm. Anschließend nahmen die Gäste ihre Plätze im Saal ein, während sich die Absolventen im Foyer versammelten. Und dann war es soweit: Begleitet vom Lied „Gaudeamus igitur“ und unter tosendem Applaus zogen die Absolventinnen und Absolventen in den Saal ein.

Respekt vor dieser Leistung

Nach diesem Gänsehaut-Moment würdigte der Rektor der SRH Fernhochschule, Prof. Dr. Ottmar Schneck, die erfolgreichen Studierenden: „Unser Respekt gilt vor allem Ihrer Leistung, die Sie neben Beruf, neben Familie oder Erziehungsaufgaben, neben Ihrer Sportkarriere oder einem Auslandsaufenthalt erbracht haben.“ Diesen anerkennenden Worten schlossen sich der Hochschulratsvorsitzende Hubert Deutsch und der Alumni-Vertreter Steffen Ronft in ihren Grußworten an.

Ein Studium kennt keine Altersbeschränkung

Ein weiteres Highlight war die traditionelle Absolventenrede. In einer bewegenden Ansprache berichtete Stefanie Lemmer, Bachelor-Absolventin in Prävention und Gesundheitspsychologie, von ihren Erfahrungen mit dem Studium. Dabei erinnerte sie sich zurück an den Beginn ihres Fernstudiums, die Klausuren und Prüfungen und den Austausch mit ihren Kommilitonen und Dozenten. Darüber hinaus hatte sie für alle Anwesenden eine klare Botschaft: Für ein Studium ist man nie zu alt!

Freiheit heißt Verantwortung

Danach lieferte Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Winterberg, Managing Director der SRH Higher Education wertvolle Denkanstöße. In seiner Festansprache zum Thema „Freiheit heißt Verantwortung“ regte er an, Freiheit als ein Gut zu sehen, für das man sich einsetzen und das man verteidigen muss. Im Anschluss sorgte die Sängerin Viktoria Matt, begleitet vom Pianisten Bernhard Birk, mit dem Lied „Imagine“ von John Lennon für einen emotionalen Ausklang.

 

Gratulation an jeden Einzelnen

Dann war endlich der Moment gekommen: die Übergabe der Zeugnisse. Ein Moment, in dem jede Absolventin und jeder Absolvent den persönlichen Erfolg auskosten konnte und für die großartige Leistung bejubelt wurde. Jeder Absolvent, jede Absolventin wurde persönlich vom Rektor auf der Bühne beglückwünscht. Dann folgte die Zeugnisübergabe durch den Studiengangsleiter und ein Foto mit strahlenden Gesichtern. Im Anschluss wurden die besten Abschlussnoten und innovativsten Abschlussarbeiten mit Preisen ausgezeichnet.

Get together

Zum Ausklang der Feierlichkeiten konnten alle bei einem Glas Sekt auf das Erreichte anstoßen, in entspannter Runde noch einmal mit dem Lieblingsprofessor plaudern oder in der Fotobox ein Erinnerungsfoto für zuhause machen. Bevor nach und nach alle – um schöne Eindrücke und Fotos reicher – wieder durch den Luisenpark den Rückweg antraten.

Das Team der SRH Fernhochschule gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen und wünscht ihnen für ihren weiteren Weg viel Erfolg und alle Energie, um ihre Träume zu verwirklichen.